Allgemein

Punktspielberichte vom Wochenende – 13./14.11.2021

Lengenfeld fährt zwei wichtige Heimsiege ein und gewinnt damit auch das Derby

1. Mannschaft – 1. Bezirksliga

VfB Lengenfeld 1908 – SG BW Reichenbach 9:6

Der Start war äußerst dürftig, denn man lag mit 1:2 nach den Doppeln zurück, denn nur das Doppel 3 war siegreich. Danach startete der VfB aber eine Siegesserie von 4 Siegen aus 5 Spielen und drehte die Partie in eine 5:3-Führung. Doch das Derby blieb spannend denn Reichenbach kämpfte sich zurück und konnte mit 3 Siegen 6:5 in Führung gehen. Doch der VfB riss sich zusammen und konnte die restlichen 4 Einzel für sich entscheiden und somit den Derbysieg einfahren.

Punkte: Markus Flechsing 1; Carsten Gündel 0; Thomas Flechsing 2; Toni Pippig 2,5; Carsten Wolf 2; Philipp Dietel 1,5

VfB Lengenfeld 1908 – SV ABS Aue 9:6

Im 2. Spiel des Tages lief der Start besser und der VfB konnte mit 2:1 in Führung gehen. Im Anschluss setzte der VfB sich souverän ab und ging mit 7:2 zur Pause in Führung. Lediglich Gündel musste sich dem Spitzenspieler aus Aue geschlagen geben. In der 2. Einzelrunde wurde es dann aber knifflig, da Aue einige Spiele knapp gewinnen konnte. Jedoch sicherten die starken Thomas Flechsing und Philipp Dietel den zweiten 9:6 Heimsieg am Tag.

Punkte: Markus Flechsing 1,5; Carsten Gündel 0,5; Thomas Flechsing 2; Toni Pippig 1,5; Carsten Wolf 1; Philipp Dietel 2,5

2. Mannschaft – Bezirksklasse

VfB Lengenfeld 2 – TTV Plauen-Mitte 10:5

Die VfB-Reserve konnte zuhause wieder einen souveränen Sieg einfahren. Bereits nach den Doppeln ging man mit 2:1 in Führung. Doch schon deutete sich an, dass es sehr eng werden würde. In der ersten Einzelrunde konnte der VfB mit 5 Siegen in Folge auf 7:1 davon ziehen, wobei Esbach sich schwer tat. Ersatzspieler Hartisch verlor zum 7:2 Pausenstand. In der zweiten Einzelrunde war es dann spannend. Wolf verlor knapp gegen Hallbauer nach 0:2 Rückstand und Kampf bis in den 5. Satz. Jedoch Esbach, Scholz und Gerber machten das zwischenzeitlich 10:3 und somit den Sieg perfekt. Die letzten beiden Einzel verloren die Lengenfelder Ersatzspieler, wobei äußerst knapp gegen Angstgegner Harrer verlor.

Punkte: Torsten Esbach 2,5; Mario Wolf 1,5; Frank Scholz 2,5; Heiko Gerber 2; Mathias Bohne 1,5; Hannes Hartisch 0

Weitere Ergebnisse:

Lengenfeld 3 – Röthenbach 2:13

Punkte: Mike Degner 0,5; Olf Fischer 0,5; Nino Schubert 0; Andreas Wolf 0; Mario Liesche 1; Peter Heinzmann 0

Lengenfeld 5 – Heinsdorf 3 11:3

Punkte: Mario Liesche 3,5; Marcus Geyer 2,5; Yvonne Läster 3,5; Peter Heinzmann 1,5