AllgemeinStadtmeisterschaftTurnierVeranstaltung

25. Stadtmeisterschaften 2019

Guillermo Gasio siegt im A-Turnier der Jubiläumsauflage!

Diese Jahr fanden zum 25. Mal unsere Lengenfelder Stadtmeisterschaft statt. Leider war im Vorfeld schon klar, dass durch einen wahrscheinlich ungünstigen Termin die Teilnehmerzahlen etwas zurück gingen. Trotzdem wurde wieder ein hohes Niveau geboten mit alten und neuen Stadtmeistern. Am Samstag bei den Erwachsenen wurde wieder in einem gemischten Teilnehmerfeld die Endrunden und somit die Leistungsklassen ausgespielt. Auf Einladung waren auch einige ehemalige Stadtmeister da, wie zum Beispiel Günther Fuhrmann, Werner Gündel, Alexander Heinold oder Antje Stock.

Nach den Vorrunden ging es mit den Doppeln weiter. Hier verlief alles erwartungsgemäß außer ein Doppel welches über sich hinauswuchs. Mike Rucks und Werner Gündel boten mit ihrem taktisch klugen Tischtennis einigen höher spielenden Gegner die Stirn und konnten sich bis ins Halbfinale vorkämpfen, wo dann aber leider denkbar knapp mit 2:3 die Partie verloren ging. Im Finale konnten dann Mariano Lockward und Daniel Tihi den ersten Stadtmeistertitel 2019 einfahren.

Im Einzel wurde dann in den verschiedenen Leistungsklassen weiter gespielt. In der C-Klasse konnte sich Thomas Fritsche nach einigem Kampf am Ende neuer Stadtmeister nennen. Er besiegte im Finale Dominic Scheffler aus Gornsdorf. Die dritten Plätze gingen ins Vogtland.

In der B-Klasse sorgte Erik Balazs aus Reichenbach für Aufsehen, welcher einige gestandene Spieler schlagen konnte und sich bis ins Finale kämpfte. Dort bekam er es aber mit dem 2-maligen C-Pokal-Sieger Jürgen Veller aus Töttelstädt zu tun und am Ende stand fest, dass Erfahrung (noch) junges Offensivtischtennis schlug.

In der A-Klasse machten die gesetzten Südamerikaner den Sieg unter sich aus. Gasio konnte sich nach einem knappen Finale am Ende gegen Lockward durchsetzen. Stark spielte auch Daniel Tihi aus Ellefeld, der Dritter wurde ebenso wie Felix Becker aus Holzhausen. Bester Lengenfelder waren Carsten Gündel und Mario Wolf, die bis ins Viertelfinale einzogen. Schade war, dass Carsten Gündel sogar eine 2:0 Führung gegen den starken Alexander Heinold nicht ins Ziel bringen konnte.

Am Sonntag kam dann der Nachwuchs zum Einsatz. Hier belegte in der Jugend Erik Uhlmann aus Stenn den ersten Platz. Im Doppel setzten sich die starken Pobershauer Weidauer und Albrecht denkbar knapp mit 3:2 gegen die Lokalmatadoren Breiter und Rosner durch. Bei den Schülern zeigte der VfB Lengenfeld 1908 seine Stärke, denn es gewann Hannes Hartisch im vereinsinternen Finale gegen Leeann Herold. Auch die ganz Jüngsten gaben alles. Hier setzen sich 2 Kids aus Pobershau durch vor den 2 Lengenfeldern.

Ergebnisse:

Herren A:

  1. Guillermo Gasio (TTV 1951/66 Stadtallendorf)
  2. Mariano Lockward (TSV Sasel)
  3. Daniel Tihi (TV Ellefeld) & Felix Becker (TTC Holzhausen)

Herren B:

  1. Jürgen Veller (SV Töttelstädt)
  2. Erik Balazs (SG BW Reichenbach)
  3. Matthias Hofmann (SV 1861 Ortmannsdorf) & Niklas Müller (TSV Elektronik Gornsdorf )

Herren C:

  1. Thomas Fritsche (Post SV Chemnitz)
  2. Dominic Scheffler (TSV Elektronik Gornsdorf)
  3. Dino Keil (TV Ellefeld) & Nico Jordan (SpVgg Heinsdorfergrund 02)

Doppel:

  1. Daniel Tihi / Mariano Lockward (TV Ellefeld / TSV Sasel)
  2. Guillermo Gasio / Juan Carlos Brante (TTV 1951/66 Stadtallendorf / TTC Holzhausen)
  3. Thomas Nagel / Felix Becker (TTC Holzhausen) & Werner Gündel / Mike Rucks (SV Fronberg Schreiersgrün / ESV Lok Zwickau)

Jugend:

  1. Erik Uhlmann (SV Stenn)
  2. Johann Weidauer (TSV 1872 Pobershau)
  3. Michel Albrecht (TSV 1872 Pobershau) & Julian Breiter (VfB Lengenfeld 1908)

Schüler:

  1. Hannes Hartisch (VfB Lengenfeld 1908)
  2. Leeann Herold (VfB Lengenfeld 1908)
  3. Anna Sophie Klitzsch (TTV Auerbach) & Alexander Adler (VfB Lengenfeld 1908)

Nachwuchs Doppel:

  1. Michel Albrecht / Johann Weidauer (TSV 1872 Pobershau)
  2. Julian Breiter / Tom Rosner (VfB Lengenfeld 1908)
  3. Erik Uhlmann / Ben Meinel (SV Stenn) & Aaron Müller / Kelvyn Weigel (VfB Lengenfeld 1908)

Future Kids:

  1. Leo Wohlgemuth (TSV 1872 Pobershau)
  2. Richard Nestler (TSV 1872 Pobershau)
  3. Johann Schubert (VfB Lengenfeld 1908) & Lucas Seidel (VfB Lengenfeld 1908)