Login

Besucher seit 29.10.2014: | Heute 8 | Gestern 36 | diesen Monat 778 | Gesamt 50588

1. Mannschaft  - Landesliga

 

 

Lengenfeld mit optimaler Punkteausbeute am Wochenende – vorzeitiger Klassenerhalt rückt in greifbare Nähe

 

 

VfB Lengenfeld  -  TTC Holzhausen 3                  9:6

 

 

Der VfB musste im Duell mit dem Tabellennachbarn TTC Holzhausen 3 auf Philipp Dietel krankheitsbedingt verzichten. In den Doppeln legte der VfB den Grundstein für den am Ende schwer erkämpften Sieg. Lev/Sprenger und das neu formierte Doppel Pippig/Dürkop behielten kühlen Kopf und siegten am Ende sehr knapp mit 11:9 im Entscheidungssatz zur 2:0 Führung. Im 3. Doppel ging es für Gündel/Wolf in den Entscheidungssatz, in dem sich die Gäste am Ende knapp mit 11:8 durchsetzen konnten. Mit der 2:1 Führung ging es in die Einzel. Lukas Lev erhöhte nach klarem Sieg auf 3:1 für Lengenfeld. Die starken Gäste aus Leipzig aber glichen durch 2 Siege zum 3:3 aus. Zwar erspielte Christian Dürkop die kurzzeitige 4:3 Führung, doch die Gäste konterten mit zwei 3:2 Erfolgen im hinteren Paarkreuz zur 5:4 Führung für Holzhausen. In der 2. Einzelrunde gab der VfB nochmal alles. Der gut aufgelegte Lukas Lev entschied das Spitzenspiel gegen Felix Becker mit 3:1 für sich und schaffte den 5:5 Ausgleich. Carsten Gündel war ebenfalls mit 11:9 im Entscheidungssatz gegen Sven Feustel am Nachbartisch erfolgreich. Toni Pippig erkämpfte im Anschluss die 7:5 Führung für Lengenfeld. Holzhausen hielt dagegen und verkürzte auf 6:7. Die letzten beiden Einzel brachten die Entscheidung. Daniel Sprenger drehte sein Spiel gegen Tim Kohlsmann nach 1:2 Rückstand noch in einen Sieg und die Vogtländer führten mit 8:6. Im letzten Einzel machte es Carsten Wolf sehr spannend. Schnell geriet er gegen Sebastian Fratzscher mit 0:2 in Rückstand und alle stellten sich schon auf das Abschlussdoppel ein. Satz um Satz kämpfte er sich heran und glich zum 2:2 aus. Im letzten Satz behielt er die Nerven und erspielte mit seinem 11:8 Erfolg den wichtigen Siegpunkt für Lengenfeld zum 9:6 Endergebnis gegen Holzhausen.   

 

 

Punkte: Lukas Lev 2,5; Carsten Gündel 1; Toni Pippig 1,5; Christian Dürkop 1,5; Daniel Sprenger 1,5; Carsten Wolf 1

 

 

VfB Lengenfeld  -  Leutzscher Füchse 3                11:4

 

 

Im 2. Spiel des Abends empfing der VfB die 3. Vertretung der Leutzscher Füchse. Die VfB-wollten trotz kräftezehrenden Spiels gegen Holzhausen an den deutlichen 13:2 Hinspielerfolg anknüpfen. Das gelang dem VfB in großartiger Manier mit 3 klaren Doppelsiegen. Die erste Einzelrunde ging klar auf das Konto der Hausherren. Lediglich Carsten Gündel und Daniel Sprenger mussten sich geschlagen geben. Mit einer beruhigenden 7:2 Führung ging es in die 2. Einzelrunde, wo sich mit Lukas Lev und dem Uruguayer Pablo Palou die beiden Spitzenspieler gegenüberstanden. Der junge Südamerikaner spielte frech auf und ging nicht unvedient mit 2:1 in Führung. Lukas Lev musste dann im 4. Satz  beim Stande von 10:11 gegen sich einen Matchball abwehren und gewann am Ende mit 13:11. Im Entscheidungssatz zeigte der tschechische Ausnahmespieler seine Klasse und setzte sich am Ende mit 11:6 durch. Carsten Gündel machte im Anschluss mit seinem 3:0 Erfolg über Robert Hofmann den Sieg für Lengenfeld perfekt. Toni Pippig und Christian Dürkop punkteten zum 11:4 Endstand.

 

Mit diesen beiden wichtigen Siegen „zementiert“ der VfB Tabellenplatz 3 in der Landesliga und kommt dem Ziel Klassenerhalt mit Riesenschritten näher.

 

Der VfB tritt am 10.02.2018 im Heimspiel gegen die 3 Mannschaft von Hohenstein-Ernstthal an.

 

Punkte: Lukas Lev 2,5; Carsten Gündel 1,5; Toni Pippig 2,5; Christian Dürkop 2,5; Daniel Sprenger 0,5; Michael Golz 1,5

 

 

weitere Ergebnisse:

 

Lengenfeld 3  -  Plauen-Mitte 2                    7:9

Punkte: F. Lanzinger 0,5; M. Degner 1,5; O. Fischer 1,5; R. Degelmann 0; A. Wolf  2; F. Wagner 1,5

 

Lengenfeld 4  -  Falkenstein                       12:2 

Punkte: M. Bohne 3,5; B. Schneider 2,5; M. Kretzschmann 3,5; N. Schubert 2,5

 

Lengenfeld 5  -  Schönbrunn 2                   12:2

Punkte: F. Böttger 1,5;R. Holz 3,5; S. Lässig 3,5; L. Scheibe 3,5;

 

Lengenfeld 6  -  Treuen 4                           6:8

Punkte: A. Mädler 3,5; Y. Läster 2,5; P. Heinzmann 0; S. Bohne 0;